workplace-1245776 (c) pixabay

Fortbildungen & Veranstaltungen

Werkstatttag von Religio Altenberg zur Politischen Bildung in der Jugendpastoral als sinnstiftender Beitrag zu Mündigkeit und Partizipation

Ob im Jugendverband, in der Jugendsozialarbeit, der Pfarrgruppe, der Ganztagsbetreuung oder in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit – politische Bildung gehört zu den Angeboten der Jugendpastoral und ist damit ein wesentlicher Beitrag zu einem gelingenden Zusammenleben.

Bei unserem Werkstatttag und Think Tank werfen wir als Teilnehmende und Expertinnen, als Praktiker und Theoretikerinnen einen kritisch konstruktiven Blick auf die aktuelle politische Bildung. Wobei uns weniger die Frage beschäftigt: Was ist genau und wie geht politische Bildung ›richtig‹? Wir fragen vielmehr die, die das ganz praktisch machen: Engagierte im Jugendverband, Aktive in Bewegungen wie Fridays for Future, Fachleute von der Bundeszentrale für politische Bildung, junge Medienmacher aus der Next Generation, die als Blogger, Influencer, YouTuber unterwegs sind. Uns interessiert dabei: Warum machen sie das? Warum auf diese Art? Was treibt sie an? Eine Vision oder eine Vorstellung einer funktionierenden Gesellschaft?

Und die Frage an uns alle: Was brauchen (junge) Menschen angesichts von Herausforderungen wie Digitalisierung und Künstliche Intelligenz, Klimawandel und Migration, Frieden und soziale Gerechtigkeit, um sich auch im 21.Jahrhundert in dieser Welt zurecht zu finden, entscheidungsfähig und gesellschaftlicher Teilhabe sicher zu sein?

Dieser Werkstatttag richtet sich an ehrenamtliche und hauptberufliche Multiplikator/innen, die sich in der kirchlichen Jugendarbeit für politische Bildung interessieren und engagieren. Bringt eure Projekte, Vorhaben, Erfahrungen und Ideen gerne mit ein!

Kursinformationen

Termin: 25.11.2019, 9.30 - 17 Uhr

Zielgruppe: Jugendreferent/innen, Mitarbeitende der Katholischen Jugendagenturen, in Einrichtungen, Verbänden und Diensten, aus allen Handlungsfeldern der kirchlichen Jugendarbeit, pastorale Dienste

Leitung: Barbara Pabst, Abteilung Jugendseelsorge

Referent/innen: werden noch benannt

Ort: InVia Köln

Kosten: 40 €

Anmeldeschluss: 25.10.2019