16. Jugendbericht

16.11.20, 16:55
  • News für die obere Liste
Dieter Boristowski
16. Kinder und Jugendbericht (c) Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Thema des 16. Kinder- und Jugendberichts ist die Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter.

Auf rund 600 Seiten liefert der 16. Kinder- und Jugendbericht detaillierte Erkenntnisse über die vielfältigen sozialen Räume, in denen junge Menschen politische Bildung erleben. Ob in der Familie, in Kita, Schule und Ausbildung, in außerschulischen Jugendbildungsstätten; beim politischen oder gesellschaftlichen Engagement oder auch in der Bundeswehr – politische Bildung findet in der gesamten Kindheit und Jugend statt. Viele Beteiligte tragen Verantwortung für zeitgemäße und jugendgerechte Angebote. Gleichzeitig schildert der Bericht die Herausforderungen, mit denen unsere Demokratie konfrontiert ist, und er fordert ein klares Bekenntnis der Politik: Eine an Demokratie und Menschenrechten orientierte politische Bildung ist unverzichtbar.

Der gesamte über 600 Seiten starke 16. Kinder- und Jugendbericht steht zum Download frei verfügbar. Außerdem stellt das BMFSF eine Kurzbroschüre mit den zentralen Erkenntnisse und Empfehlungen des 16. Kinder- und Jugendberichts bereit.

Infos & Downloads beim BMFSFJ